Projektgesellschaft Landesgartenschau Rheinland-Pfalz




Bewerbungsschritte

bewerbungsschritte

Navigationsbaum: Bewerbung → Bewerbungsschritte

 
  1. Interessierte Kommunen nehmen Kontakt mit der Projektgesellschaft auf, um ihr Interesse zu dokumentieren.
  2. Die kommunal- und haushaltsrechtlichen Entscheidungen für eine Bewerbung werden getroffen und dem Umweltministerium mitgeteilt.
  3. Die Kommune entwickelt eine Bewerbung gemäß den Leitlinien, möglichst unter Hinzuziehung von Fachleuten.
  4. Die sich bewerbenden Kommunen erhalten einen mit der Landeregierung abgestimmten Vorvertrag zur Bewerbung und Durchführung, der den organisatorischen Ablauf einer Landesgartenschau regelt.
  5. Der Abgabetermin ist verbindlich.
  6. Die Kommunen übergeben ihre vollständigen Unterlagen.
  7. Das zuständige Ministerium führt eine Entscheidung des Ministerrates bei.
  8. Das zuständige Ministerium veröffentlicht die Entscheidung und vergibt die Landesgartenschau.