Projektgesellschaft Landesgartenschau Rheinland-Pfalz




Aufgaben der Projektgesellschaft

aufgaben der projektgesellschaft

Navigationsbaum: Bewerbung → Aufgaben der Projektgesellschaft

 

Nach der Entscheidung des Ministerrates schreibt das Umweltministerium die Durchführung einer Landesgartenschau aus. Das Bewerbungsverfahren ist grundsätzlich ergebnisoffen und allgemein. Die Qualität der Bewerbung ist das ausschließliche Bewertungskriterium.

  • Die Projektgesellschaft berät die Bewerber im laufenden Verfahren
  • Die Projektgesellschaft nimmt die Bewerbungen entgegen und leitet sie ungeprüft an das Umweltministerium weiter.

  • Die Projektgesellschaft entsendet aus den Reihen der Gesellschafter Experten in den Bewertungsbeirat. Unter Beachtung des Votums des Bewertungsbeirats spricht eine Auswahlkommission aus Staatsekretärinnen und Staatsekretären verschiedener Ministerien eine Empfehlung an den Ministerrat aus (Bewerbungsleitlinien S. 9).